05-01-17

Tatort: Klingelingeling (2016)

000084a.jpg

*

 

Klingelingeling

PlayDie Hauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec, 2. v. li.) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, 2. v. re.) sprechen mit den Obdachlosen Werner (Wolfgang Pregler, li.) und Andy (Ferdinand Doerfler, re.).
Klingelingeling | Video verfügbar bis 25.01.2017

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Während der Polizeichor in der Kantine des Präsidiums "Stille Nacht, heilige Nacht" singt, wird in der kleinen Kirche am Alten Südfriedhof unbeobachtet ein totes Baby vor dem Altar abgelegt – mit der Bitte um Beerdigung. Batic und Leitmayr stehen fassungslos vor der Kinderleiche.

 

Dr. Steinbrecher stellt Tod durch Ersticken kurz nach der Geburt fest. Am selben Tag war eine junge Rumänin, die kurz zuvor entbunden hatte und auf der Straße zusammenbrach, in eine Münchner Klinik eingeliefert worden. Doch sie verschwand, angeblich von ihrem Ehemann abgeholt. Ungefähr zeitgleich tauchte eine andere junge Rumänin völlig aufgelöst mit einem Neugeborenen in einer Arztpraxis auf, bat verzweifelt um Hilfe und flüchtete, als der Arzt die Polizei rief.

 

Wie gehören die beiden Frauen zusammen? Was ist passiert? Batic und Leitmayr kommen bei ihren Ermittlungen einem organisierten Bettlerclan auf die Spur, der sein Lager am Stadtrand von München aufgeschlagen hat und gerade zu Weihnachten auf das große Geschäft hofft.

 

*

18-12-16

Tatort: Wendehammer (2016)

000865.jpg

*

 

Wendehammer

PlayPaul Brix (Wolfram Koch) und Anna Janneke (Margarita Broich).
XL-Vorschau auf "Tatort: Wendehammer"

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Völlig aufgelöst erscheint Betti Graf im Polizeipräsidium bei Anna Janneke und Paul Brix. Seit Tagen vermisst sie ihren Nachbarn Herrn Abendroth. Besonders verdächtig, ihm etwas angetan zu haben, ist für sie Nils Engels. Alle drei wohnen in ihren Einfamilienhäusern in einem Wendehammer. Nils ist IT-Spezialist, und als solcher hat er sein von der Großmutter geerbtes Haus zu einem "Smart House" umgebaut. Das ganze Haus ist mit Überwachungskameras bestückt, es ist vollkommen "clean".

 

An seinen "analogen" Nachbarn stört Nils von Grund auf alles. Diese wiederum machen Nils für das Verschwinden diverser Katzen und Hunde verantwortlich. Tatsächlich finden Janneke und Brix in Abendroths Haus Blutspuren. Dies könnte auf eine Gewalttat hindeuten. Mittlerweile jedoch stecken die beiden Hauptkommissare Janneke und Brix schon tief in den Streitigkeiten der Wendehammer-Bewohner um die smarte, digitale und die lebendige, analoge Welt.

 

*

11-12-16

Tatort: Dunkelfeld (2016)

000692.jpg

*

 

Dunkelfeld (2016)

PlayDer gefolterte Hauptkommissar Karow (Mark Waschke) versucht, Christine Maihack (Ursina Lardi) zu manipulieren.
Vorschau auf "Tatort: Dunkelfeld"

Spielfilm Deutschland 2016

 

"Dunkelfeld" führt das Geheimnis der bisherigen drei rbb-"Tatorte" mit Nina Rubin und Robert Karow zum finalen Höhepunkt. Das Rätsel um Karows Vergangenheit und den Tod seines Partners Gregor Maihack, der vor zwei Jahren bei einem verdeckten Einsatz erschossen wurde, wird gelöst. Die genauen Todesumstände liegen noch immer im Dunkeln. Hatte Karow selber die Hand im Spiel?

 

Jetzt will der Kronzeuge Andi Berger die entscheidende Aussage machen. Doch auf dem Weg zu Staatsanwalt Hemrich geraten Karow und Berger in einen Hinterhalt. Berger stirbt, bevor er Karow sagen kann, wo das Handyvideo versteckt ist, das Maihacks Tod zeigt. Wenig später wird Gregor Maihacks Witwe Christine entführt, mit der Karow vor Jahren ein Verhältnis hatte. Und kurz darauf ist Karow selbst verschwunden.

 

Ausgerechnet an dem Tag, an dem Nina Rubin sich freigenommen hat, um die Bar Mitzwa ihres Sohnes Kaleb zu feiern, muss sie gemeinsam mit Anna Feil herausfinden, wo Karow ist und ob er überhaupt noch lebt. Die Suche wird zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

 

"Dunkelfeld" führt Robert Karow und Nina Rubin tief in einen tödlichen Dschungel aus Drogen und Korruption. Und zu der Frage: Was ist auf dem geheimnisvollen Handyvideo zu sehen? Hat Robert Karow tatsächlich etwas mit dem Tod seines Partners zu tun?

 

*

04-12-16

Tatort: Wofür es sich zu leben lohnt (2016)

000131.jpg

*

 

Wofür es sich zu leben lohnt

PlayKlara Blum (li.) und Isolde
Wofür es sich zu leben lohnt | Video verfügbar bis 03.01.2017

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Seltsam und voller Rätsel sind die Fälle, mit denen Klara Blum, Kai Perlmann und Matteo Lüthi im letzten Bodensee-"Tatort" befasst sind. "Wofür es sich zu leben lohnt" heißt er, und das ist weder eine Frage noch eine Antwort, sondern eine Auffassung – eine Haltung.

 

Denn Haltung ist gefragt, wenn man die Witwe eines nicht nur berüchtigten, sondern auch viel geliebten, zu Tode gepeinigten rechtsextremen Vordenkers verhört. Wenn man den Giftmord an einem Anlagebetrüger recherchieren muss, auch wenn man diesem gar kein Wohlergehen wünschte. Wenn man drei greise weise Maiden kennenlernt, die Hexen sein könnten oder Heilige.

 

Lüthi, Perlmann und Blum ermitteln in einer Welt, in der Tausende Arbeiter schuldlos verbrennen und der Schuldige in seinen Krokodilstränen badet.

 


Wofür es sich zu leben lohnt, ist, wie Klara Blum sagt, "dass da Gerechtigkeit herrscht". Und das ist nicht das letzte Wort.

 

*

20-11-16

Tatort: Es lebe der Tod (2016)

000273.jpg

*

 

Es lebe der Tod

PlayTatort - Es lebe der Tod
Es lebe der Tod | Video verfügbar bis 20.12.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Ein Serienkiller geht um. Scheinbar friedlich, wie bei einem Selbstmord, scheiden die Opfer aus dem Leben. Murot und das LKA inszenieren einen Mord, der sich im Modus Operandi von den vorherigen unterscheidet, um den Täter zu provozieren. Der lässt sich auch tatsächlich aus der Reserve locken und wird gefasst, doch können ihm die Morde nicht bewiesen werden. Nach und nach stellt sich heraus, dass alle Morde etwas mit Murot zu tun hatten und dass dieser sein letztes Opfer werden soll. Der Täter verfolgt von Anfang an einen perfiden Plan, der sowohl Murot als auch Wächter vor existenzielle Fragen stellt.

 

Neben Ulrich Tukur und Barbara Philipp sind in weiteren Rollen Jens Harzer, Ygal Gleim, Hans Löw, Corinna Kirchhoff und Marina Galic zu sehen. An der Kamera stand Armin Alker, für das Szenenbild war Börries Hahn verantwortlich, den Ton besorgte Peter Senkel. Den Schnitt machte Stefan Blau, um das Kostümbild kümmerte sich Sonja Hesse. Die Produktionsleitung hatte Uli Dautel, die Redaktion lag bei Liane Jessen und Jörg Himstedt. „Es lebe der Tod" heißt der sechste Tatort, den der Hessische Rundfunk (hr) mit Ulrich Tukur als Wiesbadener LKA-Ermittler Felix Murot und Barbara Philipp als dessen Assistentin Magda Wächter produziert hat. Regie führte Sebastian Marka, das Drehbuch stammt von Erol Yesilkaya.

 

*

13-11-16

Tatort: Taxi nach Leipzig (2016)

 

000174.jpg

*

 

Taxi nach Leipzig

1000. Tatort

PlayEntführer Rainald Klapproth (Florian Bartholomäi, re.) auf dem Weg nach Leipzig. Für die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler, li.) und Borowski (Axel Milberg, Mitte) eine Fahrt ins Ungewisse
Taxi nach Leipzig | Video verfügbar bis 13.12.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Es ist schon dunkel und sie stehen an einer Bushaltestelle hinter Braunschweig. Charlotte Lindholm und Klaus Borowski – zwei Hauptkommissare die einander weder kennen noch kennen lernen wollen. Aus unterschiedlichen Gründen haben sie gerade ein Polizeiseminar über Gewaltprävention verlassen. Charlotte hat ein privates Rendezvous. Borowski flüchtet vor einem penetranten Seminarteilnehmer, dem alternden Polizisten Affeld.

 

Alle drei landen im Taxi des wütenden und hochaggressiven Rainald. Der hat gerade seiner Ex-Freundin Nicky zum Geburtstag gratulieren wollen und erfahren, dass sie morgen seinen Todfeind Eric heiraten wird. Es ist keine gute Idee, bei Rainald, der sein Taxi abstellen wollte, einzusteigen, geschweige denn, ihn zu provozieren.

 

Affeld tut es trotzdem. Mehrere Male bittet er den schweigenden Taxifahrer, sich doch anzuschnallen. Als Rainald und auch kein anderer der Insassen reagiert, fühlt sich Affeld so gedemütigt, dass er dem Fahrer selber den Gurt anlegen will. Rainald macht eine schnelle Bewegung. Und dann ist Affelds Genick gebrochen. Kurze Zeit später liegt seine Leiche im Kofferraum.

 

Borowski und Lindholm sitzen gefesselt auf der Rückbank. Der Mann am Steuer hat beschlossen, nach Leipzig zu fahren, um noch einmal Nicky zu sehen. Dass er selbst am Ende dieser Reise sterben wird, hält er für höchstwahrscheinlich.

 

200 Kilometer entfernt ruft Nicky ihren zukünftigen Ehemann Eric auf dessen Junggesellenabschied an. Seit dem Anruf ihres Exfreundes hat sie Angst, Rainald könnte vorbeikommen. Eric beruhigt sie. Als er aufgelegt hat, nimmt er einen seiner Mitarbeiter beiseite und erklärt, man müsse sich jetzt um Rainald kümmern.

 

Im Taxi versuchen Charlotte Lindholm und Klaus Borowski, eine persönliche Beziehung zum Fahrer herzustellen. Rainald verwandelt diesen Deeskalationsversuch in ein sadistisches Spiel, in dessen Verlauf er Borowski, der sich als liebender Familienvater ausgegeben hat, auch noch der Lüge überführt. Auf Versprechungen und Drohungen seiner Gefangenen reagiert Rainald ab jetzt nicht mehr. Per Funk meldet er sich beim Taxiunternehmer ab und erklärt, dass Charlottes und Borowskis Verschwinden erst bemerkt werde, wenn "das hier längst vorbei ist". Auch warnt er Klaus und Charlotte davor, Dritte zu involvieren. Er habe bereits eine Familie umgebracht und werde auch jetzt töten. Als Charlotte Augenkontakt zu einem Kind auf einem Rücksitz aufnimmt, wird klar, dass dies keine leere Drohung ist.

 

Als Rainald die beiden für einen Moment allein lässt, tauschen sich Klaus und Charlotte aus. Charlotte möchte flüchten und glaubt, man müsse den Fahrer provozieren, da er wie ein Amokläufer bereits in seinem Muster sei. Klaus will den Mann durch Empathie für sich gewinnen. Dieser Plan wird bei der Weiterfahrt von der Tatsache durchkreuzt, dass Klaus in der Lage ist, heimlich seine Fesseln zu lösen. Während er plant, den Fahrer zu überwältigen, entwickelt sich ein mörderisches Spiel zwischen den beiden Gefangenen und ihrem Entführer.

 

Charlotte schafft es, den Fahrer aus der Reserve zu locken. Tatsächlich ist Rainald ein ehemaliger KSK-Soldat, der aufgrund einer Fehlinformation eines Vorgesetzten harmlose Zivilisten erschossen und bald darauf den Dienst quittiert hat. Dass dieser Vorgesetzte jetzt der neue Freund und zukünftige Ehemann seiner großen Liebe ist, macht ihn rasend.

 

Während dieses Geständnisses gelingt es Klaus Borowski, den Fahrer kurzzeitig zu blenden und die Handbremse zu ziehen. Der Wagen überschlägt sich und bleibt auf einer Wiese stehen. Klaus zerrt Charlotte aus dem Wagen, will nach Rainalds Waffe greifen. Aber Rainald lebt noch. Klaus und Charlotte laufen in den Wald, finden die Landstraße nicht mehr, verstecken sich in der Garage eines Forsthauses.

 

Rainald schleppt sich aus dem Wagen, öffnet den Kofferraum und setzt sich neben den Mann, den er getötet hat. Eigentlich würde er jetzt aufgeben. Aber dann passiert etwas, das den ehemaligen Elitesoldaten noch wütender macht, als er bisher war. Er steht auf, schluckt Schmerztabletten, die er immer bei sich hat. Nichts kann ihn mehr aufhalten. Er wird seine Gefangenen wieder finden. Er wird nach Leipzig fahren. Und dort wird alles zu Ende gehen.

 

*

 

Für den 1000. "Tatort" stehen Maria Furtwängler und Axel Milberg gemeinsam vor der Kamera

Maria Furtwängler und Axel Milberg ermitteln gemeinsam als Lindholm und Borowski im 1000. Tatort
Maria Furtwängler und Axel Milberg ermitteln gemeinsam als Lindholm und Borowski im 1000. Tatort

Der 1000. "Tatort" wird vom NDR kommen – und Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg) ermitteln darin gemeinsam.

 

Zum Jubiläum der Reihe im Herbst 2016 im Ersten kehrt der "Tatort" zudem zu seinen Ursprüngen zurück: Die 1000. Folge wird "Taxi nach Leipzig" heißen, genauso wie der legendäre erste "Tatort" mit NDR Kommissar Paul Trimmel (Walter Richter) aus dem Jahr 1970. Damals inszenierte Peter Schulze Rohr, diesmal zeichnet Alexander Adolph für Buch und Regie verantwortlich. Drehbeginn ist im November dieses Jahres.

 

Maria Furtwängler:

 

 

*

06-11-16

Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen (2016)

000094a.jpg

*

 

Borowski und das verlorene Mädchen

PlayKommissar Borowski (Axel Milberg) bringt Julia (Mala Emde) nach Hause.
Borowski und das verlorene Mädchen | Video verfügbar bis 06.12.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Die 17-jährige Schülerin Julia erscheint auf dem Kommissariat und bezichtigt ihren Bruder des Mordes an ihrer Mitschülerin Maria. Am nächsten Morgen wird tatsächlich Marias Leiche aus der Förde geborgen. Zwar findet das Ermittler-Duo Klaus Borowski und Sarah Brandt Hinweise, warum Julias Bruder die Tat begangen haben könnte, aber Julias Verrat können sich die Kommissare nicht erklären.

 

Erst als sie entdecken, dass sie heimlich zum Islam konvertiert ist, scheint langsam Licht ins Dunkel zu kommen. Aber Borowski und Brandt sind nicht allein mit ihren Nachforschungen: Die Staatsschutz-Abteilung beim LKA um Leiter Kesting verfolgt offenbar eigene, skrupellose Interessen.

 

*

30-10-16

Tatort - Echolot (2016)

25715577406a.jpg

*

 

Echolot

PlayKommissare Stedefreund (Oliver Mommsen) und Inga Lürsen (Sabine Postel)
Echolot |

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Vanessa Arnold, Mitgründerin eines Bremer Startup-Unternehmens, kommt bei einem Autounfall ums Leben. Den Bremer Kommissaren Inga Lürsen und Stedefreund stellt sich schnell die Frage, ob es wirklich ein Unfall war – Indizien lassen Zweifel aufkommen, mögliche Täter und Motive gäbe es: Gemeinsam mit drei Freunden hat Vanessa Arnold viele Jahre in die Entwicklung eines digitalen Assistenten investiert, der kurz vor der Produkteinführung steht. Diese Innovation könnte die Jungunternehmer reich und erfolgreich machen …

 

*

23-10-16

Tatort - Die Wahrheit (2016)

25715577251.jpg

*

 

Die Wahrheit

PlayFranz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec)
Die Wahrheit | Video verfügbar bis 22.11.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Eine unfassbare Tat: Bei einem Spaziergang durch München sieht Ayumi Schröder mit ihrem Ehemann Ben und dem sechsjährigen Sohn Taro einen scheinbar hilfesuchenden Mann vor einer Bankfiliale liegen. Ben glaubt, er sei betrunken und will ihm helfen, als der Unbekannte aus dem Nichts mehrmals auf ihn einsticht. Einfach so, ohne erkennbaren Grund. Ben sackt blutend zusammen, vor den Augen seiner japanischen Frau, seines Sohnes und zahlreicher Zeugen. Der Täter kann fliehen, kurze Zeit später verstirbt Ben im Krankenhaus.

 

Batic scheint nervlich angeschlagen, nicht nur wegen der grauenvollen Tat. Er schläft kaum noch, ist gereizt und neben der Spur. Die Begegnung mit Taro und seiner Mutter gibt ihm den Rest. Maurer überträgt Leitmayr die Leitung der Soko. Auch er hat bemerkt, dass Batic derzeit nicht ganz auf der Höhe ist. Für die Kommissare offenbart sich bei der Befragung der unzähligen Augenzeugen ein verwirrendes Puzzle. Denn trotz der vielen Berichte gibt es keine konkreten Anhaltspunkte für ihre Ermittlungen, denn jeder hat die Tat und den Täter anders gesehen. Jeder hat seine eigene Wahrheit. Aus einer Vielzahl der Beobachtungen ergibt sich fast nichts Brauchbares.

 

Doch dann ein erster Erfolg: ein Taschentuch aus einem Mülleimer nahe des Tatorts, ein Spritzer Blut des Täters, eine DNA-Spur. Leitmayr ordnet einen Massengentest an. Tausende von Männern, die im Umfeld des Tatortes zur Tatzeit unterwegs waren und über ihr Handy identifiziert werden konnten, müssen eine Speichelprobe abgeben.

 

Unter Hochdruck sitzen Leitmayr, Batic, Kalli und Semmler mit zahlreichen Kollegen in einer umgewandelten Polizeiturnhalle und nehmen die Proben. Wochenlang, ohne eine Übereinstimmung, ohne Erfolg. Ayumi Schröder kommt während dieser Zeit fast täglich aufs Revier, um neue Aussagen zur Tat zu machen. Immer wieder fallen ihr neue Details ein. Als Maurer schließlich die Soko wegen Erfolglosigkeit auflöst, ohne dass der Täter gefasst ist, liegen die Nerven der Ermittler blank: "Dieser Scheißkerl läuft immer noch da draußen rum."

 

Gemeinsam mit der Fallanalytikerin Christine Lerch gehen Batic und Leitmayr zum Tatort zurück und suchen nach etwas, das zuvor womöglich übersehen wurde. Lerch entwickelt die These, dass der Täter nah am Tatort wohnt und dass er die Tat lange geplant hat. Er tötet aus Lust und nicht aus einem konkreten Motiv heraus. Anwohner geraten erneut in den Fokus der Ermittlungen. Ayumi Schröder hält es kaum noch aus, sie braucht endlich Klarheit, warum und von wem ihr Mann getötet wurde.

 

Batic rät ihr, nach Japan zurückzukehren. Doch sie kann es nicht. Sie braucht Gewissheit. Dann geschieht ein zweiter Mord, der mit dem ersten in Verbindung zu stehen scheint.

 

*

09-10-16

Tatort - Zahltag (2016)

000238web5.jpg

*

 

Zahltag

PlayGefährlicher Einsatz: Die Kommissare Peter Faber und Martina Bönisch wollen die Mörder des Dortmunder Rocker Ralf Nowak stellen.
Zahltag | Video verfügbar bis 08.11.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

+++ Ein Toter nach Schießerei auf offener Straße +++ Machtkampf in bekannter Rockerbande +++ Kommissar Faber im Fokus der Dienstaufsichtsbehörde +++ Milan Peschel als interner Ermittler +++

 

Karambolage mitten in der City: Mit voller Absicht wurde Ralf Nowak umgefahren. Abgesehen haben es die beiden Täter im Geländewagen auf den Rucksack des Motorradfahrers. Doch der Rocker setzt sich zur Wehr. Es kommt zum Schusswechsel. Zwei Tote und eine Schwerverletzte lautet nur wenig später die traurige Bilanz am Tatort.

 

Für die Kommissare Peter Faber, Martina Bönisch, Nora Dalay und Daniel Kossik deutet alles darauf hin, dass es sich hier um einen Konflikt in der kriminellen Rocker-Szene handelt. Der "Miners"-Präsident Thomas Vollmer wurde am gleichen Tag aus der U-Haft entlassen. Während er im Knast war, führte Luan Berisha die Truppe – und der hat nicht die Absicht, sich künftig wieder gehorsam unterzuordnen.

 

Auch im Team der Dortmunder Mordkommission brodelt es. Daniel Kossik hat ein Disziplinarverfahren gegen seinen Chef Peter Faber ans Laufen gebracht. Doch der interne Ermittler Johannes Pröll stößt bei seinen Befragungen nur auf wenig Bereitschaft zur Kooperation.

 

*

02-10-16

Tatort - Der König der Gosse (2016)

000069.jpg

*

 

Der König der Gosse

PlayDie Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels/li.) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski)
Der König der Gosse | Video verfügbar bis 01.11.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Auch gute Menschen können sterben. Der beliebte Sozialunternehmer Hans-Martin Taubert stürzt von einer Brücke und überlebt nur knapp. Die Dresdner Ermittlerinnen Henni Sieland und Karin Gorniak treffen auf drei obdachlose Zeugen, die behaupten, Taubert sei von der Brücke gestoßen worden. Ausgerechnet Taubert, der sich mit seinem Unternehmen, der "Berberhilfe", um die Unterbringung von Obdachlosen und anderen Hilfsbedürftigen kümmert.

 

Taubert ist durch die Armen aber auch sehr reich geworden und macht keinen Hehl daraus. Die drei Obdachlosen bezeichnen sich selbst als Tauberts "Security" – und versichern, dass ihr Chef in letzter Zeit häufig bedroht worden sei. Auch Tauberts Bruder Hajo gerät ins Visier der Ermittlerinnen: Deutlich weniger geschäftstüchtig als Taubert, musste Hajo sich für eine zwielichtige Unternehmung bei ihm Geld leihen. Taubert pochte, Bruderliebe hin oder her, auf Rückzahlung.

 

Kurz darauf wird im Krankenhaus ein weiterer Anschlag auf Taubert verübt – diesmal mit tödlichem Ausgang. Die Arbeit für die Menschen am Rand der Gesellschaft ist so lukrativ, dass um den Profit mit allen Mitteln gekämpft wird. Die Kommissarinnen nehmen auch Tauberts Konkurrenten ins Visier.

 

Dabei bekommen sie unerwünschte Unterstützung von Wiebke Lohkamp, einer Kollegin aus dem Betrugsdezernat, mit deren Hilfe die Ermittlerinnen eine ganz neue Seite an ihrem Chef entdecken.

 

*

18-09-16

Tatort - Freitod (2016)

 

000341a.jpg

*

 

Freitod

PlayKommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer)
Freitod | Video verfügbar bis 25.09.2016

Spielfilm Schweiz 2016

 

Als der Sarg der Deutschen Gisela Aichinger aus der Wohnung der Organisation Transitus getragen wird, müssen sich die Sterbebegleiter durch eine Menschenansammlung kämpfen. Die Mitglieder der religiösen Vereinigung Pro Vita protestieren gegen die Sterbehilfe. Da taucht plötzlich der Sohn der Toten auf. Martin Aichinger wirkt verwirrt, bedroht die Anwesenden und behauptet, seine Mutter habe sich nicht freiwillig zum Sterben in die Schweiz begeben.

 

Am selben Abend wird die Sterbebegleiterin Helen Mathys niedergeschlagen und mit einem Plastiksack erstickt. Die Kommissare Reto Flückiger und Liz Ritschard sprechen zuerst mit Dr. Hermann. Der Gründer und Leiter von Transitus erklärt den Ermittlern, wie ein begleiteter Suizid in der Regel abläuft. Die beiden ehrenamtlichen Transitus-Mitarbeiter Jonas Sauber und Nadine Camenisch waren am Vortag zusammen mit dem Mordopfer verantwortlich für die Durchführung der Sterbebegleitung. Weil der Hauptverdächtige Martin Aichinger sich gewaltsam deren Adressen beschafft hat und untergetaucht ist, vermuten Flückiger und Ritschard, dass die beiden in Gefahr sind.

 

Ebenfalls verdächtig macht sich Josef Thommen, Leiter und charismatischer Kopf von Pro Vita. Offensichtlich hat dieser einen Informanten, der ihm sagt, wann jeweils die nächste Sterbebegleitung stattfindet. Thommen scheint jedes Mittel recht zu sein, um die Tätigkeit von Transitus zu behindern. Auch ist er keineswegs die moralisch integere Persönlichkeit, die er nach außen gerne spielt. Die Luzerner Kommissare geraten zwischen die Fronten von Befürwortern und Gegnern der Sterbehilfe.

 

Mehr zum "Tatort: Freitod"

Der elfte Schweizer "Tatort: Freitod" handelt von der Haltung dem Tod gegenüber – von freiwilligem und unfreiwilligem Sterben. Die fiktive Organisation Transitus bereitet jenen, die extra aus dem Ausland anreisen, einen würdevollen und selbstbestimmten Tod. Die religiöse Gruppierung Pro Vita hingegen glaubt, dass nur Gott den Todeszeitpunkt bestimmen darf, egal wie krank der Mensch ist. Und schließlich gibt es die Tötung, bei der ein Mensch brutal aus dem Leben gerissen wird.
Delia Mayer und Stefan Gubser sowie Fabienne Hadorn als Leiterin der Spurensicherung und Jean-Pierre Cornu als Polizeichef ermitteln. In den wichtigsten Episodenrollen sind Martin Butzke, Martin Rapold, Andreas Matti, Anna Schinz, Sebastian Krähenbühl und Lukas Kubik zu sehen.

 

*

04-09-16

Tatort - Die Kunst des Krieges (2016)

000052b.jpg

*

 

Die Kunst des Krieges

PlayDie Kunst des Krieges: Adele Neuhauser (Bibi Fellner), Harald Krassnitzer (Moritz Eisner)
Vorschau auf "Tatort: Die Kunst des Krieges"

Fernsehfilm Österreich 2016

 

In einem Wiener Randbezirk macht die Polizei einen grausigen Leichenfund: Dem Opfer, einem türkischen Geschäftsmann, wurden bei lebendigem Leibe die Zunge sowie beide Hände abgeschnitten. Nach außen hin war er Besitzer eines Döner-Restaurants. Für Oberstleutnant Moritz Eisner und seine Kollegin Bibi Fellner steht schnell fest, dass sie es mit einem Machtkampf im Milieu des organisierten Verbrechens zu tun haben. Die Wohnung des Toten zeigt alle Merkmale eines illegalen Bordells und der Dönerladen diente offenbar als Geldwaschanlage.

 

Über Daniela Vopelka vom Dezernat für Organisierte Kriminalität lernt Eisner die junge Ukrainerin Victoria Oshchypko kennen, die im Haus des Opfers zur Prostitution gezwungen wurde. Von ihr erfahren die Beamten, dass der Tote zu einem hochprofessionell agierenden Menschenhändlerring gehörte, der Flüchtlinge illegal nach Österreich bringt, um sie als Arbeitssklaven oder Prostituierte auszubeuten.

 

Bei ihren Nachforschungen treffen die Ermittler auf einen alten Bekannten Fellners aus ihrer Zeit bei der Sitte, den großspurigen Zuhälter Andy Mittermeier. Er kannte den Ermordeten und scheint nun dessen Revier übernehmen zu wollen. Als Eisner versucht, den Druck auf Mittermeier zu erhöhen, macht dieser ihm auf brutale Weise klar, dass er sich von nichts und niemandem aufhalten lässt.

 

In ihrem 14. gemeinsamen Fall bekommen es die österreichischen "Tatort"-Ermittler Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser in Wien mit einem brutalen Netzwerk aus Menschenhandel und organisierter Kriminalität zu tun. Dabei werden sie mit einem Kontrahenten konfrontiert, der vor nichts zurückschreckt, um seine Ziele zu erreichen. Drehbuchautor und Regisseur Thomas Roth berührt in seiner clever konstruierten Krimigeschichte auch aktuelle Themen wie Schleuserkriminalität und Flüchtlingsausbeutung. Verstärkung bekommen die Ermittler diesmal von der ehemaligen "Soko Kitzbühel"-Kommissarin Kristina Sprenger. In weiteren Rollen spielen Janina Rudenska, Michael Fuith und Daniel Wagner.

 

*

29-08-16

Tatort: Hal (2016)

000700.jpg

*

 

Tatort - HAL (2016)

 

 

Fernsehfilm Deutschland 2016

Im 19. Fall der Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz geht es um den Mord an Elena Stemmle, Schauspielschülerin mit Nebenjobs bei einem Online-Escortservice und bei der Softwarefirma Bluesky. Dort war sie Probandin für das gleichnamige Social-Analysis-Programm, dem ganzen Stolz von Geschäftsführerin Mea Welsch und Entwickler David Bogmann.

Bluesky ist ein selbstlernendes Programm, das Big Data nutzt, um zukünftiges Gewaltverhalten zu prognostizieren. Während damit Verbrechen verhindert werden sollen, vermuten Lannert und Bootz bei David Bogmann vergangene Gewalttätigkeit. Denn auch die Polizei kann Daten korrelieren und die weisen im Fall Stemmle auf David Bogmann als wahrscheinlichen Täter hin.

Als ein Video im Netz auftaucht, das von Bogmanns IP-Adresse stammt und Elena Stemmles mutmaßlichen Tod zeigt, zieht sich die Schlinge um den Entwickler zu. Dabei hat der gerade ganz andere Sorgen, denn er fürchtet, dass Bluesky dabei ist, außer Kontrolle zu geraten.

Kameras und Sensoren erfassen uns, Daten werden zu Profilen zusammengefügt, Big Data ist nicht zuletzt eine gigantische Möglichkeit der Überwachung. Um die Logik der Datenauswertung bis hin zur Frage, wer eigentlich die Macht über unsere Daten und unser Leben hat, geht es Autor und Regisseur Niki Stein im neuen Tatort aus Stuttgart. Der »Tatort – HAL« spielt in der nahen Zukunft, die vielleicht schneller Gegenwart ist, als wir erwarten. Und zu der sich nicht nur die Stuttgarter Tatort-Kommissare verhalten müssen.

 

*

16-05-16

Tatort - Der hundertste Affe (2016)

000332.jpg

*

 

Der hundertste Affe

PlayDie Schlüsselperson bei der Erpressung ist der Biochemiker Dr. Urs Render (Manfred Zapatka). Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) versucht, ihn zum Reden zu bringen.
Vorschau auf "Tatort: Der hundertste Affe"

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Bremen ist im Ausnahmezustand, die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund stehen unter Hochdruck: Eine Gruppe um die Umweltaktivistin Luisa Christensen droht, die Stadt zu terrorisieren.

 

Sie fordert ein Bekenntnis des Wissenschaftlers Dr. Urs Render zu seinen Forschungen für einen Biotechnologiekonzern, aber Render schweigt.

 

Die Erpresser sind zum Äußersten bereit, der eiligst einberufene Krisenstab um Leiter Helmut Lorentz und Kommissar vom Dienst Joost Brauer befürchtet das Schlimmste. Hilft die eigenwillige BKA-Kollegin Linda Selb Inga Lürsen und Stedefreund beim Wettlauf gegen die Zeit?

 

*

08-05-16

Tatort - Ein Fuß kommt selten allein (2016)

000161.jpg

*

 

Ein Fuß kommt selten allein

PlayWas geht in der Tanzschule vor sich? Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) hört genau hin.
Ein Fuß kommt selten allein | Video verfügbar bis 07.06.2016

Social TV: Parallel zur Ausstrahlung mit anderen "Tatort"-Fans diskutieren unter: http://social.ard.de/

 

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Was machen denn Professor Karl-Friedrich Boerne und die Staatsanwältin Wilhelmine Klemm gemeinsam auf dem Tanzparkett? Kommissar Frank Thiel kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Auch ihn hat es in die Tanzsportgemeinschaft Münster verschlagen – allerdings aus beruflichen Gründen. Bei einer im Wolbecker Wald gefundenen Leiche handelt es sich um die Tänzerin Elmira Dumbrowa.

 

Ihre ehemaligen Tanzpartner sind geschockt von der Nachricht, dass die junge Moldawierin ermordet wurde. Zwei von ihnen trifft es ganz besonders: Marie wohnte mit Elmira zusammen, Jonas war in die Tänzerin verliebt. Doch eigentlich ist zum Trauern keine Zeit. Die Formation steht kurz vor einem wichtigen Wettkampf, der sie in die Spitzenklasse des Tanzsports katapultieren könnte.

 

Vereinspräsident und Star-Orthopäde Dr. Winfried Steul sowie der Trainer Andreas Roth machen dem Team mächtig Druck – gerne hätten sie die Nachricht von Elmiras Tod unterm Tanzparkett gehalten, wie so einiges andere auch. Dann wird im Wald, in der Nähe des Tatorts, ein abgetrennter Männerfuß gefunden. Thiel und Boerne fragen sich: Geht es hier um einen Doppelmord?

 

*

01-05-16

Tatort – Narben (2016)

000015.jpg

*

 

Narben

PlayTatort: Narben
Narben | Video verfügbar bis 31.05.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

 

 

Dr. Patrick Wangila wurde erstochen. Erste Hinweise deuten auf eine Beziehungstat hin: Der aus dem Kongo stammende Arzt war mit einer Deutschen verheiratet, offensichtlich hatte er aber eine Affäre. Schnell haben Ballauf und Schenk seine Witwe Vivien Wangila im Visi

 

Doch auch Wangilas Klinik-Kollegin Dr. Sabine Schmuck und die Krankenpflegerin Angelika Meyer verstricken sich in Widersprüche. Außerdem rätseln die Kommissare, ob es einen Zusammenhang zwischen dieser Tat und dem Tod einer jungen Kongolesin gibt: Sie hatte sich kürzlich bei einer Polizeirazzia in einer Unterkunft für Flüchtlinge aus dem Fenster gestürzt.

 

Da erscheint Théo Wangila auf der Bildfläche. Wie sein Bruder Patrick wurde auch er vor einigen Jahren als Kriegsflüchtling anerkannt und hat sich in Köln eine neue Existenz aufgebaut. Nun will er auf eigene Faust ermitteln, wer seinen Bruder ermordet hat …

 

 

*

30-04-16

Tatort: Todesspiel (2016)

000708.jpg

*

 

Todesspiel

PlayTatort: Todesspiel
Todesspiel | Video verfügbar bis 29.05.2016

Fernsehfilm Deutschland 2014

 

Der Millionenerbe Benjamin Wolters wird tot in seiner Villa aufgefunden. Zwei Schüsse aus kurzer Distanz, keine Einbruchspuren. Die Liste seiner Feinde ist lang wie der Bodensee tief: Wolters war ein Zyniker, der es liebte zu provozieren, sich auf Kosten anderer zu amüsieren und sie von sich abhängig zu machen.

 

Selbst die Mitglieder seiner Clique, die er am Tag zuvor bei Pizza und Champagner um sich scharte, kommen allesamt als Täter in Frage: Freund Marcus, dem Benjamin die Freundin ausspannte, Nadine, die er gerade zugunsten einer anderen eiskalt abservierte, die neue Geliebte Alisa Adam, der einstige Casting-Star Daniel, der es leider nur auf Platz zwei schaffte und umso mehr von Benjamins gutem Willen abhing.

 

Autor Leo P. Ard und Regisseur Jürgen Bretzinger nehmen eine junge Generation um die 30 ins Visier, der nichts mehr heilig ist. Immer am Limit und auf der Suche nach dem ultimativen Kick. Denn auch das ist Konstanz: eine Insel der Reichen und Schönen. Privilegiert und durchaus talentiert, steht für sie der schnelle Erfolg im Fokus, ohne Rücksicht auf andere und auf sich selbst. Dabei wird alles zum Spiel – zum Todesspiel.

 

*

24-04-16

Tatort - Der treue Roy (2016)

 

000540.jpg

*

 

PlayNora Tschirner und Christian Ulmen im Tatort "Der treue Roy"
XL-Vorschau auf "Der treue Roy"

 

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

In der Nähe Weimars wird in der Hochofenschlacke eines Stahlwerks die Leiche von Roy Weischlitz entdeckt, der im Werk am Abstich beschäftigt war. Schnell wird den Kommissaren Kira Dorn und Lessing klar, dass er ermordet wurde.

 

Roy lebte mit seiner Schwester Siegrid zusammen, mit der ihn, Siegrid zufolge, ein inniges Verhältnis verband. Doch die Kommissare finden heraus, dass zwischen den Geschwistern eine Schlacht tobte, gegen die jene bei Jena und Auerstedt ein Kaffeekränzchen war. Siegrid hat ihren Bruder allem Anschein nach gehasst. Sie machte ihn für ihr zerstörtes Lebensglück mit ihrem Ex-Verlobten Karsten alias "Flamingo" verantwortlich, der durch Roys Schuld ein Bein verlor. Dieses tragische Ereignis war für Karsten der Beginn einer beispiellosen Abwärtsspirale. Jetzt haust er als alkoholkrankes Wrack in einer verlassenen Tankstelle.

 

Da Karsten in der Mordnacht eine Extraschicht am Hochofen schob, kommt er als Täter infrage – ebenso wie sein Kumpel Frank. Der ist mit der Prostituierten Irina Kratochvílová alias Vanessa Fink verbandelt, die in einem Wohnwagen am Stadtrand ihrem Gewerbe nachgeht. Die Kommissare finden heraus, dass Irina von Frank und Karsten, der sich an Roy rächen will, angesetzt wurde, um Geld aus Roy herauszuschlagen ...

 

Die Ermittlungen werden dadurch erschwert, dass es zwischen den Kommissaren unterschiedliche Vorstellungen über die häusliche Zukunft ihrer kleinen Familie gibt. Lessing beschleicht der beunruhigende Gedanke, dass Kira vielleicht aus Weimar weg will. Zusätzlich müssen die Kommissare sich mit dem neuen Kollegen Ganser von der Kriminaltechnik herumschlagen, der, wie ihr Chef Kurt Stich treffend sagt, eine "Arschkrampe ist, wie sie im Buche steht".

 

*

10-04-16

Tatort - Die Geschichte vom bösen Friederich (2016)

000211.jpg

*

 

Die Geschichte vom bösen Friederich

TATORT: Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch).
Von der Vergangenheit eingeholt, gerät Hauptkommissarin Anna Janneke an ihre Grenzen. Der verurteilte Mörder Alexander Nolte ist wieder auf freiem Fuß und versucht, Kontakt zu ihr aufzunehmen – mit dramatischen Folgen.

 

Fernsehfilm Deutschland 2016

 

Von der Vergangenheit eingeholt, gerät Hauptkommissarin Anna Janneke an ihre Grenzen. Der verurteilte Mörder Alexander Nolte ist wieder auf freiem Fuß und versucht, Kontakt zu ihr aufzunehmen. In ihrer Zeit als Polizeipsychologin hat sie das Gutachten erstellt, welches Nolte lebenslänglich ins Gefängnis brachte.

 

Nach fast 20 Jahren hat er seine Strafe abgesessen, wurde entlassen und arbeitet nun im Dentallabor von Roland Burmeister. Betreut wird Alexander Nolte von der Psychologin Helene Kaufmann.

 

Plötzlich das: In einer Hauseinfahrt wird der Obdachlose Martin Busche erstochen aufgefunden. Für die beiden Frankfurter Kommissare Paul Brix und Anna Janneke bleibt dieser Mord rätselhaft. Hinweise gibt es kaum, es findet sich kein Motiv, die Ermittlungen verlaufen zäh und führen schließlich ins Leere. Anna Janneke ist emotional sehr mitgenommen, da Alexander Nolte in ihr Leben eindringt.

 

Dramatisch wird die Situation, als er ihr zu Hause auflauert und sich ihr schrecklicher Verdacht bestätigt.

 

Im neuen Fall von Janneke und Brix liegen Wahrheit und Verführung dicht beieinander.

 

*